TriAS Triggerpunktauflösung zur Schmerzbehandlung

Eine unserer Erfahrung nach effektive und nachhaltige Behandlungsmethode basierend auf einer Muskel-Triggerpunktbehandlung durch Akupunktur bei

  • Spannungs-Kopfschmerz
  • Migräne
  • Schwindel
  • Halswirbelsäulen-Syndrom
  • Brustwirbelsäulen-Syndrom
  • Lendenwirbelsäulen-Syndrom
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Tennisellbogen
  • Brustschmerz
  • Becken/Hüftschmerz
  • Tinnitus
  • Taubheitsgefühlen in den Fingern
  • Restless-Legs (ruhelose Beine)
  • Reizdarm
  • Reizblase
  • Blasenschwäche / Harninkontinenz
  • Gesichtsschmerz / Trigeminusneuralgie
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Fersensporn
  • Heberden-Arthrose
  • Rhizarthrose

Als Akupunkturleistung ist die TriAS Privatleistung bzw. bei Kassenpatienten sogenannte Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL)

Kosten:

Kassenpatienten:

Triggerpunkt-Kurzbehandlung (z.B.  bei Spannungskopfschmerz,Tinnitus, HWS-Syndrom):

15 Euro pro Behandlung

Triggerpunkt-Standardbehandlung:

25 Euro pro Behandlung



_____________________________________________________________________________________________________

Wichtiger Hinweis: Die Akupunktur ist eine auf Erfahrung basierende Behandlungsmethode. Der Einsatz der Akupunktur bei vielen Erkrankungen ist noch nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Außer für die Indikationen chron. Kreuzschmerz, chron Knieschmerz, chron. Schulterschmerz, Migräne, Spannungskopfschmerz und Allergie existieren noch keine hochqualitativen randomisierten, kontrollierten Studien, die eine Wirksamkeit im Vergleich zu einer Kontrolltherapie, nachweisen. Ein Erfolg der Akupunkturbehandlung kann nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden.